Dienstag, 26. Februar 2013

Das Lied von Eis und Feuer- Das Erbe von Winterfell von George R.R. Martin


*Bildquelle liegt bei Blanvalet*

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Blanvalet (14. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442267811
  • ISBN-13: 978-3442267811
  • Originaltitel: A Game of Thrones (Pages 360-674)
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 4,8 cm


Klappentext:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, 
ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ...



Meine Zusammenfassung und Meinung:

"Niemand wollte ihrem Blick begegnen.
Es war,
als wäre sie zum Geist geworden,
schon im Leben tot."
Seite 258

ACHTUNG EVENTUELLE SPIOLER!!!

Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem Hause Lennister.


Eddard Stark erfährt von dunklen Geheimnisse der Lennister und seine Verbündete sind doch nicht so treu
wie es den Anschein macht.
Ausgerechnet jetzt wird auch noch König Robert bei einem Jagdunfall schwer verletzt.
Sehr zur Freude von Cersei Lennister,
 die ihren Sohn Joffrey so schnell wie möglich auf dem Königlichen Thron sitzen sehen möchte.
Das ihr auch gelingt!
Den Kurze Zeit später erliegt Robert seinen Verletzungen!
Doch ist Joffrey der Rechtmäßige Nachfolger?


Eine Gefährliche Zeit für beginnt.
Zu allem Überfluss wird Eddard Stark
des Hofverrates angeklagt.
Welches mit dem Tod bestraft wird.

Auch für die Geschwister
Sensa und Ayra  die mit ihrem Vater am Königlichem Hofe sind
bedeutet es nicht gutes!
Sensa wird Verhaftet, während Ayra die Flucht gelingt.

Auch mit Jon Schnee geht es weiter er legt seinen Eid ab und lebt fort an auf der Mauer und trägt nun Schwarz!


Mein Fazit: 

George R.R. Martin ist wirklich etwas besonderes Gelungen!

Band Zwei ist mit noch mehr Spannung beladen,
er knüpft an seinem Vorgänger Nahtlos an.
So das man sich wieder ganz schnell in die Geschichte findet.
Wie auch schon in Band 1 sind die Charaktere vielschichtig und eindeutig wesentlicher Interessanter,
sie entwickeln sich weiter.
Man merkt das Herz/Blut in jedem einzelnen Charakter steckt.
Herr Martin hat es beibehalten
das jeder Protagonist seine Geschichte aus seiner Perspektive erzählt.
So das man mittem im Geschehen ist.


Ein MEISTERWERK!

Langeweile gibt es an keiner Stelle.
Wer Band 1 gelesen hat und ihn mochte wird Band 2 Lieben!

Wie auch schon im ersten Band kann ich diese Reihe nur KINDERN abraten da dieser Teil doch oft Düster und Brutal erscheint.

Und wer diese Reihe nicht kennt KAUFEN UND LESEN!!!











Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich schenke dir heute einen Award... :D
    http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2013/02/mein-zweiter-award.html

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE schön Post dazu folgt in den nächsten Tagen
      lg Yvonne

      Löschen
  3. Yeah, ich liebe die Reihe so. Werde aber wahrscheinlich die Bände immer im Doppelpack rezensieren (so wies halt in echt eigentlich auch wäre).

    Bin momentan bei Band 5 (30%) und yeah es macht verdammt viel Spaß! Bin schon auf Band 6 gespannt :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 6 fand ich recht traurig aber lies es lebst werde nichts verraten... gibt mir dann doch bitte mal deine Meinung -zu Band 6- ;-)

      lg Yvonne

      Löschen