Dienstag, 19. Februar 2013

Das Labyrinth Erwacht von Rainer Wekwerth


*Bildquelle liegt bei Arena*

  • Gebundene Ausgabe: 407 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401067885
  • ISBN-13: 978-3401067889
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


Produktinformation:

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.





Meine Meinung:

"In der Gruppe ist jeder Einzelne nur so schnell wie das langsamste Mitglied"
Seite 78


Ohne jegliche Erinnerung wachen 
7 Jugendliche Nackt wie Gott sie schuf 
 in einer Steppenlandschaft auf.
Für jeden einen Rucksack 
mit Proviant- Anziehsachen,
diversen anderen Lebensnotwendige Dingen.

Ein Zettel mit einer Mysteriöse Nachricht.

72 Stunden Zeit  um 6 Portale zu finden.
Doch sie sind nicht allein,
grauenhafte Schreie die sie verfolgen
 lassen die 7 Jugendliche nicht mehr los.
Sie werden gejagt!


Doch NUR zusammen können sie es schaffen.
7 unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander.

Jeb, stets loyal, intelligent und vorrausschauend.
Kathy, absolutes Biest und Eiskalt.
Leon, tätowiert -aufbrausender EINZELKÄMPFER.
Tian, zurückhaltend schüchtern.
Mary, unscheinbar nicht Selbständig.
Jenna, freundlich fröhlich.
Mischa, kompliziert aber hilfsbereit.

Schaffen sie es ZUSAMMEN oder spielt einer sein eigenes Spiel?
Warum sind sie im Labyrinth?

Das Labyrinth schafft es den Leser sofort zu fesseln, 
so das man das Buch nicht aus der Hand legen möchte 
ein absoluter Pageturner das ein rasendes Tempo vorlegt.

Ein kleiner Kritik Punkt gibt es allerdings,
es erinnerte mich sehr an Panem und einem Film, The Cube!
TROTZDEM
hat Rainer Wekwerth mich mit seinem Labyrinth überzeugen können,
ein toller Thriller der die Nächte durchlesen lässt,
mit einem hauch Dystopie.
Ich bin voller Vorfreude auf 
den Sommer wenn Herr Wekwerth das Labyrinth Spielen lässt.

GANZ toll finde ich das es mal ein Hardcover ist OHNE Schutzumschlag!
        

Kommentare:

  1. Ich hab vor einiger Zeit schon auf einer Blogtour von dem Buch gehört und ich habs mir leider immer noch nicht zugelegt (zu hoher Sub + Das Lied von Eis und Feuer). Werd ich auf jeden Fall auf meine WL packen :)

    AntwortenLöschen
  2. Jonas, genau dort habe ich das Buch Gewonnen -bei Steffi u. Kay von His&Her Books-
    Ich habe mich sooo gefreut. Da es mein erstes Signiertes Buch war.
    Ja, nachdem ich ja meinen Lesemarathon beendet habe musste ich auch erstmal SuB abbauen nur irgendwie will er nicht weniger werden. Ich kauf zuviel...
    Lg
    Yvonne

    AntwortenLöschen