Donnerstag, 10. Januar 2013

Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt



Survive -Wenn der Schnee mein Herz berührt von Alex Morel
*Bildquell liegt bei INK*


  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (10. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863960475
  • ISBN-13: 978-3863960476
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Survive

Produktinformation:
Das hochdramatische Abenteuer einer starken Heldin, die im erbitterten Kampf ums Überleben zu sich selbst findet und dabei ihrer großen Liebe begegnet. Aufreibend, ergreifend und herzzerreißend! Wie durch ein Wunder überlebt Jane einen Flugzeugabsturz mitten in den Rocky Mountains. Ironie des Schicksals – genau für diesen Tag hatte sie ihren Selbstmord geplant. Außer Jane hat es nur noch ein einziger Passagier geschafft: Paul. Gemeinsam schlagen sich die beiden Teenager durch die eisige Wildnis, und dabei erkennt Jane zum ersten Mal seit Langem: Sie will leben. Das ist vor allem Paul zu verdanken, der ihr Bestes zum Vorschein bringt. Nie zuvor hat Jane so etwas für jemanden empfunden, und für diese unverhoffte Liebe wächst sie über sich selbst hinaus …




Meine Zusammenfassung und Meinung:

Jane Solis (16)
sie versuchte sich umzubringen,
seitdem lebt sie im "Life House" 
Life House ist eine psychiatrische Klinik.

Jane darf endlich für ein paar Tage nachhause,
doch sie hat ganz andere Absichten.
Sie will ihren "Plan" durchziehen,
der beim letzten mal daneben ging.

Sie will sterben.

Der Tag ist da,
ein halbes Jahr hat sie darauf hingearbeitet,
den sie ist eine "Planerin"
Auf dem Werg zum Flughafen,
kauft sie ihre Medizin welche sie braucht um den Selbstmord durchzuziehen.

Doch im Flugzeug sitzend kommt alles anderes 
als geplant.

Das Flugzeug kommt in Turbulenzen,
und stürzt irgendwo in den Bergen ab.

Wie durch ein Wunder überlebt sie den Absturz
und Jane ist nicht alleine!
Paul ihr Sitznachbar hat auch überlebt.

Nun heißt es überleben in der Wildnis bei Schnee und Eisiger Kälte,
irgend einen Weg finden in die Zivilisation!


Mein Fazit:

Ich konnte mich recht schnell in die Geschichte reinlesen,
sie ist sehr einfach- flüssig, aus der Sicht von Jane geschrieben, 
so das es einem schwer fällt das Buch aus den Händen zu legen.
Die Kapitel sind recht kurz gehalten und man fliegt nur so durch die Seiten.

Jane ist am Anfang etwas Anstregend aber überzeugt im laufe der Geschichte mit ihrem wachsendem Selbstbewusstsein.

Der Klapptext verrät leider schon den Größten Teil der Geschichte.
Ein paar Seiten mehr wären toll gewesen 
denn einige Stellen wurden meines erachten zu Oberflächlich 
beschrieben, zb die Landschaftsbeschreibung die auch recht verwirrend war.


ACHTUNG SPOILER:
Das Ende ist ziemlich traurig und habe so ich weniger erwartet!
Den ich habe schon gehofft das beide überleben!















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen