Mittwoch, 30. Januar 2013

Tag 8-15 vom Lesemarathon

Ich musste leider Pausieren 
da ich ziemlich Krank war,
noch dazu eine allergische Reaktion auf Grippostad C bei mir eingezogen ist.
Welche nicht gerade so angenehm war.
Ich erspar euch aber die Details *lach*.

In der Zeit habe ich keine einzige Seite lesen können, da die Buchstaben vor mir her geschwommen sind.
Ich werde heute aber voller Elan bei Buch 4 weiterlesen.

Ich hoffe doch sehr das bei dem Restlichem Marathon nichts mehr dazwischen kommt...

Montag, 28. Januar 2013

Neuzugang


Dieser Neuzugang kam schon letzte Woche an, 
da ich aber krank war und noch ein wenig bin,
-böse Grippe Viren haben mich befallen zu allem Überfluss hat mir dann eine Allergische Reaktion den Rest gegeben- 
kann ich euch erst heute meinen Neuzugang zeigen.


Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Blogtour bei 
Gewonnen!

DANKE auch hier noch mal an Steffi und Kay.

Und was es dort zu Gewinnen gab?

Ein signiertes Buch von Rainer Wekwerth und eine kleine Überraschung!
Und das zeig ich auch nun:

Dienstag, 22. Januar 2013

Tag 4-7 zum Lesemarathon

Endlich bekommt ihr wieder was zu lesen von mir.
Am Wochenende ist mein Grosser krank geworden daher konnte ich nicht wirklich viel machen.
Und somit mich auch hier nicht zu Wort melden.

Dennoch hatte ich Zeit (Abends) meinen Lesemarathon weiter zu führen und ich darf euch berichten.

Buch 2 und 3 habe ich auch schon durch!!

Wow!

Buch 4 habe ich heute morgen angefangen, daran werde ich wohl etwas länger sitzen...
den wie das Leben es so will ist mein Mini nun krank und er braucht etwas mehr Aufmerksamkeit. 
So das ich nur wenig zum lesen komme.

Leider auch heute wird er Post nur recht kurz, 
aber sobald die Kinder wieder gesund sind werden sie auch wieder länger und ausführlicher werden.

Die Rezensionen werden auch dann folgen. 

Habt ein wenig Geduld ;-)

DANKE!

Donnerstag, 17. Januar 2013

Tag 3 zum Lesemarathon


Auch am 3. Tag läuft alles wie es sein soll,
ich gehe davon aus das ich das erste Buch nun heute Abend noch beenden werden.

Von Seite 301 bis 400 habe ich über den Tag verteilt und der Rest ist nun jetzt dran.

Buch 1 gestern erfolgreich beendet :-D

Mittwoch, 16. Januar 2013

Tag 2 zum Lesemarathon

Im Moment läuft es noch recht gut,
mal sehen wie lange noch *lach*!

Das Fieber hat mich wieder!

Zu erst möchte ich euch aber mal ein ein Video zeigen:


Ich finde es einfach nur Spitze.

Heute morgen habe ich noch nicht so viel gelesen also nur von Seite 167 bis 224.
Heute Abend geht es dann weiter...
Am Abend kam ich von Seite 224 bis auf Seite 300.

Sonntag, 13. Januar 2013

Lesemarathon zu George R.R.Martin

Wie ich euch schon erwähnt habe,
startet am 15 Januar mein Lesemarathon
zu dem Fantasy-Epos: 

Das Lied von Eis und Feuer 
von
George R.R.Martin






  1. Die Herren von Winterfell (Seiten 561)                Angefangen am 15.01. beendet am 17.01.
  2. Das Erbe von Winterfell (Seiten 543)                         Angefangen am 18.01. beendet am 19.01.
  3. Der Thron der Sieben Königreiche (Seiten 574)    Angefangen am 19.01. beendet am 22.01.   
  4. Die Saat des goldenen Löwen (Seiten 670)          Angefangen am 22.01. beendet am 31.01.
  5. Sturm der Schwerter (Seiten 767)                               Angefangen am 01.02. beendet am 03.01.
  6. Die Königin der Drachen (Seiten 829)                       Angefangen am 03.02. beendet am 05.02.
  7. Zeit der Krähen (Seiten 575)                                         Angefangen am 06.02. beendet am 08.02.
  8. Die dunkle Königin (Seiten 607)                                   Angefangen am 08.02. beendet am 09.02.
  9. Der Sohn des Greifen (Seiten 827)                              Angefangen am 10.02. beendet am 11.02.
  10. Ein Tanz mit Drachen (Seiten 797)                       Angefangen am 11.02. beendet am 13.02.

LESETAGEBUCH: 

15.01.13
Heute ist der Tag der Tage ich habe angefangen mit meinem Marathon.
Da bei mir morgens der Wecker schon um 5 Uhr klingelt, -Freund muss so früh zur arbeit und ich bin so lieb und mach ihm morgens immer einen Kaffee zum wach werden und für unterwegs einen Tee, sowie pack ich seine Butterbrotsdose mit leckerreien- *wer bitte hat eigentlich diese schreckliche Uhrzeit erfunden*
mein Freund aber schon um 5:40 Uhr das Haus verlässt und die Kinder noch schlafen und ich mich dann nicht nochmal hin legen möchte *gefahr besteht das ich dann erst recht verschlafe*. Dachte ich mir das ich einfach schon mal anfangen werde.
Gestartet habe ich heute 15.01.13 um 5:43 Uhr und habe bis 6:48 Uhr 64 Seiten gelesen. 
Bis mittags ist lesefrei da ich in der Zeit dann eigentlich immer Hausarbeiten mache-Einkaufen gehe-Mittagessen koche. 
Ich halte euch aber hier auf dem Laufendem.
Mittags weiter gelesen von 12:38 Uhr bis 13:30 Uhr und habe geschafft von Seite 64 bis 111.
Abends: 20:14 Uhr bis 21:30 Uhr von Seite 111 bis 167 gelesen.

Tag 2 Lesemarathon
Tag 3 Lesemarathon
Tag 4-7 Lesemarathon
Tag 8-15 Lesemarathon
Tag 16- 24 Lesemarathon
Tag 24- 29 Lesemarathon

Freitag, 11. Januar 2013

Neuzugänge

Auch diese Woche gab es Neuzugänge bei mir und die möchte ich euch mal kurz Zeigen.

Buch Nr 1

Die Orks von Stan Nicholls
HIER seht ihr um was es geht.

Das Buch hat Sage und schreibe 1424 Seiten
Es sind alle drei Bände in einem 
ergo
Blutrache
Blutnacht
Blutjagd
Mal schauen wie lange ich an dem Buch sitze :-D


Buch Nr. 2


Chicagoland Vampires- Ein Biss zu viel von Chloe Neill
Hier seht ihr um was es geht.

Das Buch habe ich schon letztes Jahr in meinem Büchershop
vorbestellen lassen.
Die anderen Bücher aus der Reihe fande ich einfach nur Klasse.


Buch Nr. 3 und Nr. 4

Das Lied von Eis und Feuer - Der Sohn des Greifen von George R.R.Martin
Das Lied von Eis und Feuer - Ein Tanz mit Drachen von George R.R. Martin
Hier seht ihr um was es geht. (Band 9)
Hier seht ihr um was es geht. (Band 10)

JUHUUU
Ich habe diese Reihe nun endlich komplett.
Und auch bald startet dazu mein Lesemarathon ;-)
Infos erfolgt am Wochenende!

So das war es auch schon für heute
ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende ;-)

Donnerstag, 10. Januar 2013

Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt



Survive -Wenn der Schnee mein Herz berührt von Alex Morel
*Bildquell liegt bei INK*


  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (10. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863960475
  • ISBN-13: 978-3863960476
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Survive

Produktinformation:
Das hochdramatische Abenteuer einer starken Heldin, die im erbitterten Kampf ums Überleben zu sich selbst findet und dabei ihrer großen Liebe begegnet. Aufreibend, ergreifend und herzzerreißend! Wie durch ein Wunder überlebt Jane einen Flugzeugabsturz mitten in den Rocky Mountains. Ironie des Schicksals – genau für diesen Tag hatte sie ihren Selbstmord geplant. Außer Jane hat es nur noch ein einziger Passagier geschafft: Paul. Gemeinsam schlagen sich die beiden Teenager durch die eisige Wildnis, und dabei erkennt Jane zum ersten Mal seit Langem: Sie will leben. Das ist vor allem Paul zu verdanken, der ihr Bestes zum Vorschein bringt. Nie zuvor hat Jane so etwas für jemanden empfunden, und für diese unverhoffte Liebe wächst sie über sich selbst hinaus …


Mittwoch, 9. Januar 2013

Der Mann, der den Regen träumt


Der Mann, der den Regen träumt von Ali Shaw
*Bildquelle liegt bei script5*


  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Script5 (Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001463
  • ISBN-13: 978-3839001462
  • Originaltitel: The Man Who Rained



  • Produktbeschreibung:

    „Wie Kreide, vom Regen zu einem weißen Schleier verwaschen, begannen seine Umrisse zu verschwimmen und seine Konturen schwanden, beinahe unmerklich. Im einen Moment sah Elsa einen Mann vor sich und im nächsten nur noch eine graue Silhouette. Seine Haut wurde zu Nebel. Die Sonne hinter ihm ließ ihn erstrahlen und umrahmte ihn mit ihrem goldenen Schein, bis er nichts mehr von einem Mann an sich hatte, sondern immer mehr einer Wolke glich, die durch Zufall die Form eines Menschen angenommen hatte."

    Finn ist kein gewöhnlicher Mann, ihn umgibt ein Geheimnis. Es ist der Grund für sein Einsiedlerleben und der Grund, warum die Einwohner von Thunderstown ihm nicht wohlgesinnt sind. Doch trotz aller Gerüchte und Anfeindungen hält Elsa zu Finn. Gemeinsam versuchen sie, ihre Liebe gegen all die Widerstände zu behaupten.



    Meine Zusammenfassung und Meinung:

    Elsa (29) hält nichts mehr in New York, 
    sie will raus aus ihr bisherigem Leben.

    Zu ihrer Mutter hat sie sowieso kein besonders inniges Verhältnis, 

    ihr Vater ist bei einem Tornado ums leben gekommen. 

    Und von ihrem Freund trennte sie sich kurzerhand als dieser um ihre Hand angehalten hat.

    Also beschließt sie das sie nur ihre Ruhe findet irgendwo im nirgendwo tief in der Provinz in dem kleinem Städtchen "Thundertown".


    In Thundertown scheint die Welt still zu stehen,
    keine Wolkenkratzer,
    keine Hektik,
    kein Lärm.
    Auch die Bewohner sind anders, Abergläubisch und sind sehr auf das Wetter bedacht.
    Schon kurz nach ihrer Ankunft macht sie einer schreckliche Entdeckung,
    ein scheinbar harmloser Hund wird vor ihren Augen von einem Mann,
    der Daniel genannt wird, mit bloßen Händen umgebracht. Die Erklärung sei die das es Wilde Hunde seien und das es hier so gang und gebe ist.
    Elsa gibt sich nur schwer damit zufrieden und ist ziemlich verwirrt.
    Sie unternimmt am nächsten Tag eine weitere Entdeckungstour, diesmal möchte sie in die Berge.
    Auch dort trifft sie auf etwas verwirrendes. Sie beobachtet einen Mann, Finn wie er seine Kleidung ablegt und sich in eine Wolke verwandelt.

    Im Verlauf der Geschichte finden die beiden gefallen aneinander und verlieben sich. Doch es hagelt nur Kritik an der junge Liebe. Sie müssen kämpfen das ihre Liebe bestand hält.

    Elsa wird gewarnt das Finn nicht gut für sie sei und das er das "Gewitter" in sich trägt.

    "Schließlich trug er das Wetter in sich und das Wetter war wohl kaum für seine Geschwätzigkeit bekannt" (S116)


    Mein Fazit:

    Für den einen war es schwer zu lesen, da der Schreibstil sehr ausführlich ist, jeder Strohhalm wird genaustens nach Farben und Form beschrieben, lässt so wenig Platz für die eigene Phantasie. Für mich war es toll so konnte ich mich von Anfang an in die Geschichte rein fallen lassen.

    Der Personen sind recht "Speziell" -außergewöhlich aber dennoch liebenswert.

    Ali Shaw hat es geschafft mich nach kurzer Zeit mit "Der Mann, der den Regen träumte" in den Bann zu ziehen. Es ist keine Aktionsgeladene Geschichte eher eine verträumte ruhige Liebesgeschichte mit viel Hintergrund Dramen.





    Mittwoch, 2. Januar 2013

    Shadow Falls Camp-Geboren um Mitternacht von C.C.Hunter


    • Broschiert: 512 Seiten
    • Verlag: Fischer FJB; Auflage: 2 (15. Juni 2012)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 384142127X
    • ISBN-13: 978-3841421272
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
    • Originaltitel: Born at midnight


    Produktbeschreibung:

    In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

    Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.



    Meine Meinung und Zusammenfassung:

    Ihr Freund hat mit ihr Schluss gemacht.
    Ihr Großmutter ist gestorben.
    Ihre Eltern wollen die Scheidung.
    Sie leidet unter nächtliche Panikattacken.
    Dann ist da noch ihr Stalker der "Soldat" den komischer weiße nur sie sehen kann.

    Im Leben von Kylie (16) läuft es im Moment alles andere als Perfekt.
    Zu allem Überfluss steckt Ihre Mutter sie auch noch in ein 
    Sommercamp.
    Dort wo nur "Schwererziehbare Jugendliche" hinkommen.

    Doch das "Shadow Falls Camp" ist anders!
    Dort Leben Jugendliche die eine "Besondere Gabe" haben!
    Feen,
    Hexen,
    Vampire,
    Gestaltswandler
    und Werwölfe.

    Auch Kylie soll eine besondere Gabe haben, doch welche sie ist muss sie alleine raus finden.

    Nach erstlichem dagegen Wehren findet sie doch im laufe der Geschichte immer mehr 
    gefallen an dem Camp. 
    Sie schließt Freundschaften und verliebt sich.
    Doch eine Bedrohung zieht auf,
    das Camp soll womöglich geschlossen werden!


    "Das ist manchmal das Schwerste daran.
    Zu wissen, was wir wissen,
    und nicht mit anderen Teilen können"
    Seite 60


    "Er kann und er wird es tuen.
    Sie haben eine Abmachung.
    Und glaub mir,
    wenn es um Blut geht,
    kommst du aus der Abmachung mit einem Vampir nicht mehr raus"
    Seite 170


    "Wie sagt man dem Typ,
    den man liebt ,
    dass man nie mehr warm sein wird?"
    Seite 289




    Das Buch ist aus Kylies Sicht geschrieben.
    Ich fande die Personen alle samt recht Sympatisch,
    sehr durchdacht und kommen Realistisch rüber.
    Der Schreibstil ist locker, flüssig und Jugendlich zu lesen.
    Wobei es kaum ein Buch  gibt in dem nicht ein"Liebeschaos" herrscht.
    In dem sich auch Kylie befindet ich hoffe doch sehr das es im Zweiten Teil weniger nervig wird.
    Den ich persönlich mag keine "Liebesdreieck" Geschichten!

     Mir missfällt auch dieser eine Satz
    "Für alle Fans von House of Night"
    Ich bin so gar kein Fan der HoN-Reihe
    dennoch konnte mich Fr.Hunter mit ihrem Camp überzeugen.









    Neuzugang...


    Der erste Neuzugang dieses Jahr ist angekommen via Post!


    Ich freue mich sehr darüber...
    Habe es bei "vorablesen" gewonnen!
    DANKE auch  hier nochmals.

    Darf ich euch vorstellen:

    Der Mann der den Regen träumte von Ali Shaw

    • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
    • Verlag: Script5 (Januar 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3839001463
    • ISBN-13: 978-3839001462
    • Originaltitel: The Man Who Rained


    Kurzbeschreibung:

    „Wie Kreide, vom Regen zu einem weißen Schleier verwaschen, begannen seine Umrisse zu verschwimmen und seine Konturen schwanden, beinahe unmerklich. Im einen Moment sah Elsa einen Mann vor sich und im nächsten nur noch eine graue Silhouette. Seine Haut wurde zu Nebel. Die Sonne hinter ihm ließ ihn erstrahlen und umrahmte ihn mit ihrem goldenen Schein, bis er nichts mehr von einem Mann an sich hatte, sondern immer mehr einer Wolke glich, die durch Zufall die Form eines Menschen angenommen hatte." Finn ist kein gewöhnlicher Mann, ihn umgibt ein Geheimnis. Es ist der Grund für sein Einsiedlerleben und der Grund, warum die Einwohner von Thunderstown ihm nicht wohlgesinnt sind. Doch trotz aller Gerüchte und Anfeindungen hält Elsa zu Finn. Gemeinsam versuchen sie, ihre Liebe gegen all die Widerstände zu behaupten.





    Ich glaube mein derzeit gelesenes Buch muss nun erstmal warten :-D