Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten



Hallo zusammen,

erst einmal DANKE an meine Leser!

Nun möchte ich kurz ein paar Worte an euch richten,

Ich wünsche euch sowie euren Familien ein ruhiges Besinnliches Weihnachtsfest.

Lasst es euch gut ergehen und reich beschenken vielleicht ist ja auch ein gutes Buch dabei!




Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh' ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in's freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt 's wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

Joseph Freiherr von Eichendorff





Kommentare:

  1. Wünsche dir auch wunderschöne Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,

    ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ruhige und besinnliche Feiertage.

    Lg Silke

    P.S. Mach mal diese blöde Sicherheitsabfrage raus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ayra (Silke),
      DANKE dir

      lg
      PS: weiß nicht wie das geht *lach*

      Löschen
  3. Ich wünsche dir auch schöne Weihnachten ;)
    Das Gedicht musste ich mal in der Grundschule aufsagen :D

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE,
      lach ja ich auch und hat sich bei mir bis jetzt nicht aus meinem Kopf löschen können daher schrieb ich es nochmal hier rein!

      lg

      Löschen