Dienstag, 27. November 2012

Shades of Grey von E L James

Hier möchte ich euch meine Meinung zu allen drei Büchern geben.


Hier zu den Büchern

Band 1: Shades of Grey- Geheimes Verlangen von E L James



  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (30. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442478952
  • ISBN-13: 978-3442478958
  • Originaltitel: Fifty Shades of Grey
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 4,4 cm

Klapptext:

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

HIER dürft ihr mal rein lesen oder euch es kaufen!



Band 2: Shades of Grey- Gefährliche Liebe:

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (3. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442478960
  • ISBN-13: 978-3442478965
  • Originaltitel: Fifty Shades Darker
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,8 x 4,2 cm

Klapptext:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

HIER könnt ihr rein lesen oder auch es kaufen!


Zu guter letzt Band 3: Shades of Grey-Befreite Lust

  • Taschenbuch: 672 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (24. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442478979
  • ISBN-13: 978-3442478972
  • Originaltitel: Fifty Shades Freed

Klapptext:

Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.
Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen. 


HIER könnt ihr rein lesen oder auch es kaufen!



Über den Autor:
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.


MEINE MEINUNG:

Geschichte ansich fande ich eigentlich ganz gut. 
Anastasia Steele ist 21 und Studentin arbeitet in einem Baumarkt um sich ihr Studium zu finanzieren. Und wohnt bei ihrer besten Freundin Katherine Kavenagh. 
Kate ist das genaue Gegenteil von Ana -Kate ist Selbstbewusst- kleidet sich toll- hat Erfolg-sie ist Joralistin bei einer Studentenzeitung- kann jeden Mann haben!
Ana ist dagegen die kleine Graue Maus die nur Augen für ihr Studium hat-sie scherrt sich nicht um ihr Aussehen-wenig Selbstbewustsein-Naiv.
Und so kommt das ganze ins Rollen.
Kate ist Krank und schickt Ana zu einem Interview mit dem "megawichtigem" Industriemagnat Christian Grey.
Christian ist ein Jung-Sexy-und sehr Reich- er hat Einfluss auf so manche Frima -absoluter Kontrollfreak. ABER Christian hat eine sehr "Dunkle Leidenschaft" die er im Privaten Leben auslässt! Christian wickelt ganz schnell Ana um den Finger und sie treffen sich nach dem Interview ein weiteres mal und hinterlässt bei  Ana nach und nach immer mehr Eindruck.
Anastasia verliebt sich in Christian.
Ana kommt immer mehr Christian auf die schliche und bekommt letzt endlich dann raus welch Dunkles Geheimniss er hat. Seine Leidenschaft ist "SM" Und Ana soll seine neue "Sex Sklavin" werden. Doch Ana hat keinerlei Sexuelle Erfahrung!! Und Christian hat eine nicht gerade einfache Vergangenheit die ihn zu dem gemacht hat was er jetzt ist. Ein totales Arschloch -sorry meine Meinung nur- Herrisch-totaler Kontrollfreak-


Mein vernichtendes Fazit: Der Schreibstil ist einfach schrecklich, ständige Wiederholungen, die Sexuellen Handlungen abgedroschen-gerade zu langweilig- zu meiner Schande habe ich mitte Zweitem Buch diese Szenen immer nur überlesen oder weitergeblättert- Ana´s "innere Göttin" nervte gewaltig!! Desweiteren fande ich Ana nach dem ersten Teil einfach nur noch Naiv.
Die letzten 200 Seiten des dritten und letzten Teils fand ich wieder rum gut es passierte tatsächlich mal was.
Oft wurde gesagt es sein ein "modernes Märchen" für mich weniger.
Entweder Liebt man diese Bücher oder man Hasst sie ( Zitat von Julia)
Mein Highlighte waren diese Bücher nicht!
Tut euch einen Gefallen KAUFT euch die Bücher NICHT sondern leiht sie euch oder lasst sie euch schenken. Den Hype um die Bücher kann ich nicht nachvoll ziehen.









1 Kommentar:

  1. Haha... danke das du mich zitierst :D Es gibt für mit Sicherheit bessere Bücher, aber mich haben sie gut unterhalten. Aber so sieht man eben wieder wie unterschiedlich die Meinungen sind - gerade bei SoG :D

    AntwortenLöschen